ZunĂ€chst einmal, wir haben lange ĂŒberlegt, ob wir ein Richtfest machen sollen. Wir dachten uns, macht man ĂŒberhaupt bei FertighĂ€usern eins, stört es nicht die Arbeiten usw..
Wir fanden, es wĂ€re eine super Gelegenheit die neuen Nachbarn kennen zu lernen, der Familie und den Helfern zu danken und natĂŒrlich dem Montageteam was Gutes tun, mit leckeren Speisen und GetrĂ€nken. 😁

Darum haben wir uns, nach Absprache mit Wolfgang SchĂ€fer und dem Montageteam, dafĂŒr entschieden. (Und sind megaaa happy darĂŒber)
Am Samstag den 03.12.16 war es dann soweit. Das BĂ€umchen hatten wir einen Tag vorher besorgt und mit BĂ€ndchen geschmĂŒckt.
Wir haben Essen bestellt, Salate gemacht, warme und kalte GetrÀnke besorgt.
Nach dem offiziellen Teil auf dem Dach (war ganz schön hoch) sind wir zum Feiern ins HĂ€uschen rein, wo es kuschelig warm war. Dank des schon fertig gedeckten Daches und ein Paar Heizstrahlern 😁😁

Alle sind zahlreich erschienen. Wir hatten einen richtig schönen Samstagnachmittag und Abend. Wir wĂŒrden jedem empfehlen ein Richtfest zu feiern, immerhin baut man nur einmal im Leben. 🙂

Hier kommen ein Paar EindrĂŒcke:

Das war unser Geschenk von Wolfgang und seiner LebensgefĂ€hrtin. Die GlĂ€schen wurden (nachdem wir zusammen mit dem Zimmermann einen Schluck getrunken hatten), wie es sich gehört, vom Dach runter geschmissen. 🙂

#

Am Sonntag machen wir Bilder vom aktuellen Stand innen 🏡. Leider können wir nur abends hin, und da ist es schon dunkel 🙈

Olga 🙋

Bald geht es wieder los!

Wir hatten sehr viele private und berufliche VerÀnderungen. Daher fangen wir demnÀchst wieder stark an zu bloggen. Sei direkt dabei, sobald es losgeht!

Vielen Dank!